Ausschreibung 2014

Wer das Reiterjournal nicht abwarten möchte, kommt hier zur genehmigten Ausschreibung.

 

Kandern-Tannenkirch-Fohrenhof

nur Dressur

01.-03.08.2014

bis Kl. S, nur mit LP

Veranstalter : RSG Fohrenhof

Nennungsschluss: 07.07.2014

Nennungen an:

Claudia Greiner Eichener Str. 10, 79650 Schopfheim, Email: info@greineredv.de

Vorläufige ZE

Fr.vorm.: 11;nachm.: 4,10 Sa.vorm.: 6,8;nachm.: 2,9 So.vorm.: 3,7;nachm.: 1,5

Turnierleitung: Martina Gebhard, Jutta Wagner. Richter: Hans-Joachim Braun, Hans-Joachim Eitel, Heidi Hollenwäger, Thomas Keßler, Nicoletta Mayer-Markees

 

Platzverhältnisse:

Dressurplatz: 20×60 m Terratex; Vorbereitungsplatz: Halle 20×60 m Terratex.

 

Besondere Bestimmungen

– Rückfragen an die Turnierleitung: Jutta Wagner 0041(0)79-6171721 oder 0049(0)151-46524155, Martina Gebhard: +49 (0)171-286 4278 – Veranstaltungsort: Siedlung Fohrenhof 3, 79400 Kandern-Tannenkirch. – Achtung: Nenner erhalten keine Zeiteinteilung per Post. Sie ist unter NeOn oder auf der Homepage des Vereins www.fohrenhof.de einzusehen. – Meldeschluss ist 90 Minuten vor Prüfungsbeginn, wenn in der Zeiteinteilung nichts anderes festgelegt ist. – Jeder Reiter darf, wenn in der Ausschreibung nichts anderes festgelegt ist, pro LP nur 3 Pferde/Ponys starten. – Für Stammmitglieder des gastgebenden Vereins entfallen die Handicaps außer den LK. – Auf dem gesamten Turniergelände ist das Fahren mit Moped und Kleinkrafträdern verboten. – Auf dem gesamten Gelände sind die Hunde an der Leine zu führen. Bei Nichtbeachtung haftet der Hundebesitzer für sämtliche Schäden, z.B. auch für zusätzliche Platzierungen bei gestörtem Ritt. – Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle von Reitern, Pferden oder Zuschauern, für Diebstahl sowie Sachschäden, die aus Haltung eines Pferdes entstehen. Die Teilnahme, der Besuch oder die Benutzung der Einrichtungen geschieht auf eigene Gefahr. Alle Besitzer und Teilnehmer sind persönlich haftbar für Schäden gegenüber Dritten, die durch sie selbst, ihre Angestellten, ihre Beauftragten oder ihre Pferde verursacht werden. Die Benutzung der Einrichtungen geschieht auf eigene Gefahr. – Die Aufgaben werden vorgelesen – mit Ausnahme der Prfg. 1 und Prfg. 6. – Für Gastlizenzen (der Reiter ist für die Freigabe seines Heimatlandes selbst verantwortlich) ist zuständig: Hans Klemm, Schweigmatt 2, 79650 Schopfheim, Tel. 0049 174-6742080. – Stallungen stehen in begrenztem Umfang im Stallzelt zur Verfügung. Stallgeld pro Box mit Stroh 115 € oder mit Späne 125 €. Zahlung muss mit der Nennung erfolgen, sonst kein Anspruch auf Reservierung. Keine Rückerstattung. – Fahrzeuge und Wohnwagen dürfen nur aufgestellt werden, wenn mit der Nennung eine Anmeldung erfolgt unter gleichzeitiger Bezahlung in Höhe von 30 € je Stellplatz/Stromanschluss.

 

Teilnahmeberechtigung:

Prfg. 1-11: Stammmitglieder von Vereinen aus Baden-Württemberg und der Schweiz.

 

1. Dressurprüfung Kl. S*        (E+1000 €, ZP)

– Prix St. Georges – Pferde: 7j.+ält., die nicht in Prfg. 3 starten Alle Alterskl. LK: 1-3; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. FEI Aufgabe St. Georg 2009; Frack erwünscht; Einsatz: 24,10 € ; VN: 10; SF: R

 

2. Dressurprüfung Kl.S*           (E+850 €, ZP)

Pferde: 7j.+ält., die nicht in Prfg. 3 starten Alle Alterskl. LK: 1-3; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. S3; (nach Kommando); Einsatz: 22,60 € ; VN: 15; SF: D

 

3. Dressurprüfung Kl.S*           (E+850 €, ZP)

für Nachwuchspferde Pferde: 7-9 jährige, die nicht in Prfg. 1 u./o. 2 starten Alle Alterskl. LK: 1-3; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. S3; nach Kommando; Einsatz: 22,60 € ; VN: 15; SF: N

 

4. Dressurprüfung Kl.M**        (E+500 €, ZP)

Pferde: 6j.+ält. Alle Alterskl. LK: 2,3; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. M11; (nach Kommando); Einsatz: 19,10 € ; VN: 15; SF: X

 

5. Dressurprüfung Kl.M* (geschlossen) (E+300 €, ZP)

Pferde: 6j.+ält. Alle Alterskl. LK: 3,4; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. M5; (nach Kommando); Einsatz: 13,10 € ; VN: 15; SF: J

 

6. Dressurprüfung Kl.M**        (E+500 €, ZP)

für Junioren/Junge Reiter Pferde: 6j.+ält. Jun./J.R., Jahrg.93+jün. LK: 2-4; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. FEI Mannschaftswertung für Junioren 2009; auswendig, (Viereck 20×60 m); Einsatz: 19,10 € ; VN: 15; SF: T

 

7. Dressurprfg. Kl.L**              (E+250 €, ZP)

– Kandare – Pferde: 6j.+ält. Alle Alterskl. LK: 2,3,4, LK 2 nur mit in Kl. M* an 1.-5. Stelle u./o. höher unplatzierten Pferden; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. L11; nach Kommando; Einsatz: 11,60 € ; VN: 15; SF: A

 

8. Dressurprfg. Kl.L* – Tr. (geschlossen) (E+200 €, ZP)

Pferde: 5j.+ält. Alle Alterskl. LK: 3,4,5, LK 3 nur mit in Kl. M* u./o. höher unplatzierten Pferden; Ausr.: 70; Richtv: 402,A; Aufg. L8; Einsatz: 10,10 € ; VN: 10; SF: K

 

9. Dressurprüfung Kl.M**        (E+500 €, ZP)

für Nachwuchspferde Pferde: 6-9 jährige, die bei Nennungsschluss noch nicht in Kl. S platziert waren Alle Alterskl. LK: 1-4, LK 4 nur mit in Kl. L u./o. höher platzierten Pferden; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. M8; nach Kommando; Einsatz: 19,10 € ; VN: 15; SF: U

 

10. Dressurpferdeprfg.Kl.L      (E+200 €, ZP)

Pferde: 5-7 jähr., 7-jährige nur mit nicht mehr als 1 Erfolg in Dressur- bzw. Dressurpferde-LP der Kl.L u./o. höher. Alle Alterskl. LK: 1-4; Ausr.: 70; Richtv: 353,B; Aufg. DL3; nach Kommando, (Viereck 20×60 m); Einsatz: 10,10 € ; VN: 15; SF: G

 

11. Dressurpferdeprfg. Kl.A     (E+150 €, ZP)

Pferde: 4-6j.gem.LPO, 6-jährige nur mit nicht mehr als 1 Erfolg in Dressur- bzw. Dressurpferde-LP der Kl.A u./o. höher. Alle Alterskl. LK: 1-5; Ausr.: 70; Richtv: 353,B; Aufg. DA3/1; nach Kommando, (Viereck 20×60 m); Einsatz: 8,60 € ; VN: 10; SF: Q